Self-Service-Terminal (SST)


Selbstbedienungs-Terminal im Rathausfoyer

selfterminal_display Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger ihre Ausweise selbst beantragen – durch eine sichere Erfassung und Prüfung von Identitäten durch das Self-Service-Terminal (SST)

Das im Eingangsbereich des Rathaus-Foyers aufgestellte Selbstbedienungs-Terminal ist ab sofort betriebsbereit und unterstützt Antragsteller beim Antragsprozess für Ausweisdokumente.


Beantragt werden können:

  •  Personalausweise und Reisepässe
  •  Vorläufige Personalausweise
  • Kinderreisepässe /Kinderreisepass-Verlängerungen

Selfterminal_bley Selbsterklärend
Das Terminal funktioniert selbsterklärend. Hinweise auf dem Monitor und eine freundliche Stimme geben den BesucherInnen klare Anleitungen. Selbstverständlich helfen bei Bedarf auch MitarbeiterInnen.

Praktisch
Das notwendige biometrische Foto wird direkt am Gerät aufgenommen und zusammen mit Fingerabdruck und Unterschrift medienbruchfrei und qualitätsgesichert direkt zum Sachbearbeiter übertragen. 

Der Vorteil: Bürger verkürzen so ihre Wartezeit, brauchen kein Foto mitzubringen und beantragen Ausweise so einfach selbst. Die eingegebenen Daten werden vom/von der Sachbearbeiter/-in sofort erfasst, so dass sich damit auch gleichzeitig die Bearbeitungszeit verkürzt.



Stadt Vellmar
Rathausplatz 1
34246 Vellmar


Name: Marco Bley
+49 561 / 8292-1015
+49 561 / 8292-1014
+49 561 / 8292-1013
Montag:
Von 08:00 bis 13:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 13:00
und 14:00 bis 16:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 13:00
und 14:00 bis 16:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 13:00
und 14:00 bis 18:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:30

Gebühren:

Gebühr
Für die Nutzung dieser Dienstleistung wird neben der Gebühr für das Ausweisdokument zusätzlich eine Gebühr von 6,50 EUR erhoben, die bei dem/der Sachbearbeiter/in bezahlt wird.

Die 6,50 Euro setzen sich aus Mehrwertsteuer und Leihgebühr zusammen, da das Terminal von der Bundesdruckerei gemietet wird.

Die allgemeinen Gebühren für Ausweisdokumente sind in der „Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes“ in §15 bundesweit geregelt und gelten für alle Kommunen gleich.