Pflegeberatung


Die Pflegeberatung gibt Auskunft bei Fragen zu allen Pflege- und Unterstützungsbedarfen im häuslichen Umfeld. Sie gibt nützliche Tipps und informiert über alle Leistungsangebote der Kranken- und Pflegekasse zu Pflege und Betreuung.

Die Beratungsgespräche sind trägerunabhängig, unverbindlich und kostenlos.

Unter anderem wird häufig zu folgenden Fragen beraten und informiert:

• Welche grundsätzlichen Hilfen stehen mir zu?
• Wie stelle ich einen Pflegestufenantrag?
• Wie bereite ich mich auf die Einstufung des MDK vor?
• Welche Hilfsmittel kann ich bei der Pflege einsetzen und wo bekomme ich sie?
• Wie bekomme ich einen Hausnotruf, Essen auf Rädern?
• Informationen über Tagespflegestätten, Pflegeheime, Kurzeitpflege
• Wie und wo bekomme ich Betreuungs- und Entlastungsleistungen?
• Wer leistet Verhinderungspflege und wie wird diese finanziert?
• Wer führt eine Qualitätssicherheitsprüfung gegenüber der Pflegekasse, bei Pflegestufe mit Geldleistung durch und berät?
• Welche ambulanten Pflegedienste stehen für mich zur Verfügung?
• Wo gibt es Selbsthilfegruppen und Angehörigengruppen?
• Was ist zu tun, wenn ich in ein Pflegeheim ziehen möchte?
• Was zahlt die Pflegekasse?
• Wer gibt Pflegekurse, Schulung von Angehörigen in der häuslichen Umgebung?
• Wer hilft und unterstützt mich bei sterbenden Angehörigen?
• Kontakt zu Palliativ Care Stationen und Hospizeinrichtungen

Zu all diesen und weiteren Fragen vereinbaren Sie einen Termin in der Sozialstation Vellmar oder auch gern bei Ihnen zu Hause.

Telefonisch ist Frau Freiwald unter der Tel.Nr.: 0561-9823023
zu folgenden Sprechzeiten sowie über den Anrufbeantworter erreichbar:
Montag, Dienstag, Mittwoch und  Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag von 13:00 bis 17:00 Uhr



Sozialstation Vellmar
Lüneburger Straße 10
34246 Vellmar


Montag:
Von 08:30 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00