Urkunden (Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden), Online-Urkundenservice

Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email VCard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon +49 561 / 8292-181 Fax +49 561 / 8292-105
E-Mail V-Card Telefon +49 561 / 8292-117 Fax +49 561 / 8292-105
E-Mail V-Card Telefon +49 561 / 8292-143 Fax +49 561 / 8292-105


Weiterführende Informationen:

NEU - Beantragen Sie Ihre Urkunde jetzt online


Hinweis

Das Standesamt Vellmar kann nur Urkunden von Personenstandsfällen (z.B. Geburt) ausstellen, die auch direkt in Vellmar beurkundet worden sind.

Leistungsbeschreibung
Abstammungsurkunde
Die Abstammungsurkunde wurde zum 01.01.2009 durch das Personenstandsrechtsreformgesetz abgeschafft. Mit der Abschaffung der Abstammungsurkunde kann eine Adoption nur noch durch einen “beglaubigten Registerausdruck" des Geburtseintrags festgestellt werden.

Die Abstammungsurkunde diente zum Nachweis der Geburt eines Kindes. Sie enthält zusätzliche Angaben (wie beispielsweise Namensänderungen oder die Eintragung einer Adoption), die nicht auf der Geburtsurkunde vermerkt sind.

Die Abstammungsurkunde war bei Eheschließungen erforderlich, da darüber die leiblichen Eltern festgestellt werden konnten. In der Geburtsurkunde sind lediglich die rechtlichen Eltern vermerkt. Die Aufgabe der Abstammungsurkunde war es, Ehehindernisse bei adoptierten Kindern festzustellen.
Beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister Ausstellung
Ein beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister (bisher Geburtenbuch) gibt alle Daten wieder, die das Standesamt im Zusammenhang mit der Geburt eingetragen hat. Sie erhalten die Urkunde einschließlich eventuell vorhandener Randbemerkungen entweder als
  • neuen Ausdruck aus dem elektronischen Register (sofern bei Ihrem Standesamt bereits geführt) oder
  • Kopie oder wortgenaue Abschrift des Geburtseintrags aus dem Geburtenbuch.
Außer den Angaben zur Geburt (einschließlich Geburtszeit und zusätzlichen Angaben zu den Eltern) enthält der Ausdruck auch spätere Änderungen, wie etwa Adoption oder Namensänderung.
Die genaue Zeit (Stunde und Minute) Ihrer Geburt teilt Ihnen das Standesamt auf Wunsch eventuell auch mit, ohne dass eine Urkunde ausgestellt werden müsste.
Begründung einer Lebenspartnerschaft - Lebenspartnerschaftsurkunde
Als Nachweis über die Begründung der Lebenspartnerschaft erhalten Sie eine Lebenspartnerschaftsurkunde.
Eheurkunde Ausstellung
Als Nachweis über die Eheschließung erhalten Sie nach der standesamtlichen Eheschließung eine Eheurkunde. Benötigen Sie später weitere Urkunden (zum Beispiel in Rentenangelegenheiten), stellt Ihnen das Standesamt auf Antrag jederzeit zusätzliche Exemplare aus.
Soll Ihnen das Standesamt bei der Eheschließung gleich mehrere Eheurkunden aushändigen, beantragen Sie das bitte bei der Anmeldung der Eheschließung.
Sterbeurkunde Ausstellung
Jeder Sterbefall muss dem Standesamt der Gemeinde angezeigt werden, in dessen Zuständigkeitsbereich der Tod eintrat.
Eine Sterbeurkunde kann ausgestellt werden, sobald der Sterbefall im Sterberegister beurkundet wurde.
Wichtig ist die Sterbeurkunde beispielsweise für die Bestattung und ihre Vorbereitung (so etwa für die Einsargung und Überführung) sowie für die Nachlassabwicklung. Um gesetzliche oder private Versicherungsleistungen in Anspruch zu nehmen, wird ebenfalls eine Sterbeurkunde benötigt.
(Quelle: Hessenfinder / https://ws-he.zfinder.de)
Was sollte ich noch wissen?
Beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister Ausstellung
Verfahrensablauf
Persönliche Beantragung
  • Suchen Sie das Standesamt auf, das die Geburt beurkundet hat.
  • Zur Legitimation legen Sie Ihren Personalausweis oder Pass vor.
  • Die Gebühr zahlen Sie in der Regel vorab bei der Beantragung im Standesamt.
Eine Person Ihres Vertrauens kann die Urkunde für Sie bestellen und abholen, Ihr Vertreter oder Ihre Vertreterin legt dazu neben einer schriftlichen Vollmacht den eigenen Personalausweis oder Reisepass vor.
Beantragung per Post oder Telefax
  • Richten Sie ein formloses Schreiben an das zuständige Standesamt mit der Bitte, Ihnen einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister auszufertigen. Je nach Angebot der Stadt oder Gemeinde finden Sie auch Antragsformulare im Internet.
  • Ihr Schreiben muss folgende Angaben enthalten:
    • Name, Vorname
    • Geburtsdatum und -ort
    • Name, Vorname der Eltern
    • wenn bekannt: Standesamt und Beurkundungsnummer
  • Legen Sie dem Schreiben eine beglaubigte Kopie Ihres Personalausweises oder Passes bei
  • Mit Zusendung der Urkunde erhalten Sie einen Gebührenbescheid.
Hinweise (Besonderheiten)
Der beglaubigte Ausdruck aus dem Geburtenregister ersetzt die frühere Abstammungsurkunde (zum 01.01.2009 abgeschafft).
Begründung einer Lebenspartnerschaft - Lebenspartnerschaftsurkunde
Ab dem 1. Oktober 2017 können auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe schließen; die Begründung einer Lebenspartnerschaft ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.
 
(Quelle: Hessenfinder / https://ws-he.zfinder.de)





Welche Gebühren fallen an?
Beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister Ausstellung
  • beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister (erstes Exemplar): 11,00 Euro
  • bei gleichzeitiger Beantragung weiterer Exemplare: je 5,50 Euro
  • Ausstellung für gesetzliche Rentenversicherung: gebührenfrei
Begründung einer Lebenspartnerschaft - Lebenspartnerschaftsurkunde
Lebenspartnerschaftsurkunde: 11,00 Euro
Eheurkunde Ausstellung
  • Eheurkunde (erstes Exemplar): 11,00 Euro
  • bei gleichzeitiger Bestellung weiterer Exemplare: je 5,50 Euro

 
Sterbeurkunde Ausstellung
  • Sterbeurkunde (erstes Exemplar): 11,00 Euro
    • Ausstellung für die gesetzliche Rentenversicherung oder für das Sozialamt: kostenfrei
  • mehrsprachige Urkunden für die Verwendung im Ausland (erstes Exemplar): 11,00 Euro
  • weitere Exemplare der jeweils gleichen Art (bei gleichzeitiger Beantragung): je 5,50 Euro
  • Sterbebescheinigung (Bestattungsschein): gebührenfrei
(Quelle: Hessenfinder / https://ws-he.zfinder.de)





Rechtsgrundlage
Beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister AusstellungBegründung einer Lebenspartnerschaft - LebenspartnerschaftsurkundeEheurkunde AusstellungSterbeurkunde Ausstellung
(Quelle: Hessenfinder / https://ws-he.zfinder.de)




Was muss ich mitbringen?
Beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister Ausstellung
  • Personalausweis oder Pass (bei schriftlicher Bestellung: beglaubigte Kopie)
  • bei Beantragung / Abholung durch Vertreter: schriftliche Vollmacht der berechtigten Person, deren Ausweis
  • gegebenenfalls Nachweis des rechtlichen Interesses
Begründung einer Lebenspartnerschaft - Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Personalausweis oder Reisepass (bei schriftlicher Beantragung beglaubigte Kopie)
  • bei Abholung durch einen Vertreter: schriftliche Vollmacht der berechtigten Person und deren Ausweis
  • gegebenenfalls: Nachweis des rechtlichen Interesses
Eheurkunde Ausstellung
  • Personalausweis oder Reisepass (bei schriftlicher Beantragung beglaubigte Kopie)
  • bei Abholung durch einen Vertreter: schriftliche Vollmacht der berechtigten Person, deren Ausweis
  • gegebenenfalls: Nachweis des rechtlichen Interesses
Sterbeurkunde Ausstellung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • bei Abholung durch einen Vertreter: schriftliche Vollmacht der berechtigten Person, deren Ausweis (Original oder beglaubigte Kopie) und der eigene Ausweis
  • für andere Personen, wie nähere Verwandte, ein Nachweis des rechtlichen Interesses
  • Todesbescheinigung (Leichenschauschein)
(Quelle: Hessenfinder / https://ws-he.zfinder.de)


zuständiges Amt:

Stadt Vellmar
Straße:
Brüder-Grimm-Straße / Festplatz
PLZ/Ort:
34246 Vellmar