Restaurant De Luna öffnet am 17. Juni 2021

Veröffentlicht am: 15.06.2021

„De Luna“ – das neue Spanische Restaurant im Rathaus Vellmar

Eröffnung ist am Donnerstag, 17. Juni 2021

De Luna 01

Endlich ist es soweit:

Bürgermeister Manfred Ludewig begrüßt die neuen Pächter der Rathausgastronomie Manuel Diaz und Ehefrau Bettina Wolter mit Tochter Luna (Mitte), die ab dem 17. Juni 2021 ihre Gäste mit einem herzlichen „Bienvenido“ willkommen heißen.

Das Warten bis zur Eröffnung war lang, denn zuerst verzögerten sich die Baumaßnahmen am Rathausgebäude und dann konnte man nicht wie erhofft Ende letzten Jahres öffnen, verhindert durch die nächste Corona-Welle, berichten Bürgermeister und Pächter.

Collage De Luna

Was lange währt, wird endlich gut und die zukünftigen Gäste erwartet neben den neuen hellen Gasträumen und der Außenterrasse eine vielfältige mediterrane Speisekarte. Denn die spanische Küche bestehe nicht nur aus Tapas, betont Manuel Diaz schmunzelnd, wobei diese selbstverständlich auch Bestandteil auf seiner neuen Karte sind. Käse, Schinken und Oliven habe er dafür eigens aus seiner Heimatregion Extremadura anliefern lassen. Darüber hinaus bietet er mit seinem Küchenteam eine reiche Auswahl an Fisch- und Fleischgerichten, aber auch Salate, Suppen und Gemüse sind im Angebot. Infos hierzu gibt es online unter https://www.de-luna.de.

Manuel Diaz und Bettina Wolter freuen sich sehr auf die Vellmarer Gäste, auch weil man schon seit langer Zeit viele freundschaftliche Beziehungen hierher unterhalte, erzählt Bettina Wolter, die aus Kassel stammt und im Betrieb hauptsächlich für die kaufmännischen und organisatorischen Arbeiten zuständig ist. Nach Vellmar blicke er schon seit Jahren, ergänzt Manuel Diaz, der seine über 26-jährige gastronomische Erfahrung über Stationen in Madrid, Teneriffa, Mallorca und zuletzt in Kassel gesammelt hat mit einem Augenzwinkern, denn von seinem Wohnort in Harleshausen habe er bei den täglichen Spaziergängen mit seinem Hund einen wunderbaren Ausblick auf seine künftige Wirkungstätte.

Für die Zukunft im „De Luna“ gibt es schon viele Ideen für z.B. Spezialitätenabende mit Live-Musik , Salsa oder Flamenco, deren Umsetzung aber zur Zeit noch von den weiteren Pandemievorgaben abhängt, bedauern Diaz und Wolter. Sicher ist jetzt schon, dass ein Mittagstisch mit reduzierter Karte und wöchentlich wechselnden Gerichten angeboten wird.

Öffnungszeiten und Buchung:

Warme Küche täglich von 12.00 – 14.00 Uhr und von 18.00 – 21.00 Uhr, am Wochenende bis 22.00 Uhr.

Reservierungen bitte tel.: 01590-1244992 oder per Email: gastro@de-luna.de