Grundhafte Sanierung des Radwegs „Lange Wender/Ahnepark“

Veröffentlicht am: 05.10.2021

Verkehr_Rad_Zuschuss_LK_Okt_2021_II Im November wird die Stadt Vellmar mit finanzieller Unterstützung des Landkreises Kassel den 170 Meter langen Radweg von der Straße „Lange Wender“ zum Ahnepark grundlegend sanieren.

Vellmars Erster Stadtrat Hans-Georg Trust dankte dem Landkreis für die Unterstützung. „Dieser Weg ist ein wichtiger Mosaikstein im Vellmarer Radwegenetz“, so Trust.

Er verbindet das Zentrum der Stadt mit dem Regio-Tram Haltepunkt, Einkaufszentrum sowie in Teilen die Wohngebiete Obervellmar und Vellmar-West.

Die Arbeiten werden u.a. im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht notwendig, da der Radweg von Wurzeln stark beschädigt wurde.

Hans-Georg Trust sieht das Fahrrad als ein Verkehrsmittel der Zukunft, welches eine gute und sichere Infrastruktur benötige.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird der Radweg von derzeit 2 auf 2,50 Meter verbreitert, berichtet Kristina Juraschka vom Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt.

Für das Gesamtprojekt ist Uwe Niede von der Stadt Vellmar zuständig. „Ziel ist es, alle Teile der Stadt mit einem guten Netz an Radwegen zu verbinden“, so Niede.

Der Landkreis Kassel bezuschusst das 76.000 Euro Projekt mit über 8.000 Euro. 

Verkehr_Rad_Zuschuss_LK_Okt_2021_I Bringen die Sanierung auf den Weg: Uwe Koch (Fachbereichsleiter Schulen, Sport und Mobilität, Landkreis Kassel), Erster Stadtrat Hans-Georg Trust, Michaela Mayer (Fachdienstleiterin Nahmobilität und Sport, Landkreis Kassel), Uwe Niede und Kristina Juraschka (Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt, Stadt Vellmar). Foto: Stadt Vellmar