Die Stadtverwaltung zieht um

Umzug_Bild Durch den Umzug der Stadtverwaltung von der Interimsstätte am Festplatz zum Rathausplatz bitten wir um Beachtung der folgenden Hinweise hinsichtlich des Dienstbetriebes:

Am Freitag, den 18.09.2020, ist die Stadtverwaltung nicht erreichbar. 

Ab Montag, den 21.09.2020, wird der Dienst am Rathausplatz 1 aufgenommen, hierbei kann es teilweise aber noch zu Einschränkungen bei einigen Dienstleistungen kommen! Wir empfehlen, sich vor einem Besuch des Rathauses telefonisch zu informieren.

Am 21.09.2020 beginnt ebenfalls die Briefwahl für die bevorstehende Bürgermeisterwahl. Das Briefwahlbüro befindet sich im Erdgeschoss, Raum 0.08, des Rathauses. Das Briefwahlbüro kann während der Sprechzeiten des Rathauses aufgesucht werden.

Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass die Wählerinnen und Wähler, die im Briefwahlbüro ihre Stimme abgeben möchten, z.T. mit längeren Wartezeiten rechnen müssen. Bedingt durch die Corona-Situation sind die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Wir empfehlen daher, die Briefwahlunterlagen schriftlich anzufordern!

Für den Bürger-Service sowie das Standesamt sind weiterhin Terminvereinbarungen notwendig!

Aufgrund des Beginns der Briefwahl im Rathaus ist es unumgänglich, das für die Dienstleistungen des Bürger-Service nach wie vor eine vorherige Terminvereinbarung notwendig ist, da sich ansonsten zu viele Personen zeitgleich im Wartebereich des Erdgeschosses im Rathaus aufhalten würden.

Im Eingangsbereich des Rathauses wird durch ein Leitsystem eine Trennung zwischen Besuchern des Briefwahlbüros und der übrigen Besucher erfolgen.

Am Eingang des Rathauses wird zudem die Anzahl der Besucher kontrolliert. Sollte es zu einer erhöhten Besucheranzahl kommen, und die zulässige Anzahl überschritten werden, wird der weitere Zutritt kontrolliert geregelt, das bedeutet, es kann zu Wartezeiten vor dem Rathaus kommen.