Eröffnung des Leseclubs in der Ahnatal-Schule Vellmar

Leseclub_logo „Wichtig ist uns das Lesen als Schlüsselqualifikation für alles!“ Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Gunter Freiling offiziell den Leseclub an der Ahnatal-Schule-Vellmar (ASV). „Lesen ist ein Gegenpol zur Gleichheit der Bilder und reduzierten Textnachrichten, die heute zum Alltag gehören. Lesen und Bücher sind mehr – sie regen die Phantasie an und eröffnen neue Welten“, so Freiling weiter. Bücher helfen den Schülerinnen und Schülern im Schulalltag und im Leben, die Welt besser zu verstehen.

Der Leseclub in der ASV soll dem Lesen symbolisch einen Raum geben. Die Schülerinnen und Schüler Mia-Maria, Theo, Felix und Kevin kümmern sich um den Leseclub und achten auch stets darauf, dass die aktuellen Hygienevorschriften eingehalten werden. Schulleiter Gunter Freiling bedankte sich bei seinen „Kollegen“ vom Leseclub mit extra angefertigten „Hoodies“.

Ein besonderer Dank seitens der ASV geht an die Stadtbücherei und die Stadt Vellmar für die Kooperation und die Unterstützung. „Ohne die Unterstützung und Kooperation der Stadt wäre es sehr schwer gewesen, die entsprechenden Fördergelder des Bundes zu bekommen“, so Freiling abschließend.

Leseclub_ASV_IV In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Manfred Ludewig auch für das große ehrenamtliche Engagement von Frau Pitzl und Frau Stepke, die die Kinder tatkräftig im Leseclub unterstützen. „Bei diesem Projekt zeigt sich einmal mehr, wie wichtig das Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist“, so Bürgermeister Ludewig.

Der Leseclub soll auch das Netzwerk und die bereits schon jetzt gute Kooperation mit den Grundschulen in Vellmar stärken und weiter ausbauen. An zwei Nachmittagen haben Grundschulkinder die Möglichkeit, den Leseclub zu nutzen.

Bürgermeister Manfred Ludewig freute sich sehr über dieses Projekt und versprach auch in Zukunft die Unterstützung der Stadt.