Lesung Tilman Röhrig | Literaturverein Ecke & Kreis

Tilman Röhrig
Donnerstag, 27.02.2020, 19.30 Uhr, ev. Kirchenzentrum Vellmar-Stadtmitte

Tilman Röhrig hat einen neuen Roman "Und morgen eine neue Welt" geschrieben. Der ausgebildete Schauspieler ist seit über vier Jahrzehnten als freier Schriftsteller tätig. Die größten Erfolge brachten ihm seine historischen Romane, die allesamt Bestseller und vielfach übersetzt wurden.

In seiner ebenso fundierten wie fesselnden Romanbiographie »Und morgen eine neue Welt« fächert Bestsellerautor Tilman Röhrig (u.a. »Riemenschneider«, »Die Könige von Köln«, »Der Sonnenfürst« und »Caravaggios Geheimnis«) die entscheidenden Jahre im Leben Friedrich Engels auf, dessen Geburtstag sich im Jahr 2020 zum 200. Mal jährt.

Zeitlebens ist Friedrich Engels ein Mann voller Widersprüche. Er ist Gelehrter und Revolutionär, Frauenheld und Fabrikant. Erfolgreich führt er die Fabrik seines Vaters in England und ist dennoch einer der großen Vordenker des Kommunismus. Für Karl Marx war er nicht nur enger Freund und Impulsgeber für dessen Werk, sondern auch unverzichtbarer Mäzen. Durch die Irin Mary Burns lernt Friedrich Engels das elende Leben der Arbeiter kennen - und findet in ihr die Liebe seines Lebens.

»Geschickt vermischt Tilman Röhrig auf anschauliche und ungemein lebenspralle Art Dichtung und Wahrheit.« Aachener Zeitung (über »Die Könige von Köln«)

»Abermals ein strahlend-unterhaltsamer Historienroman. Die Mischung aus historisch fundiertem Hintergrund und kurzweiliger Phantasie macht den Roman zu einer niveauvollen Lektüre. Und dass Tilman Röhrig zudem ein Meister des geschliffenen Wortes und der präzisen Formulierung ist, steigert das Lesevergnügen zudem sehr nachhaltig.« Westfalenpost (über »Der Sonnenfürst«)





Veranstalter:

Literaturverein "Ecke und Kreis" Vellmar e.V.
Straße:
Schöne Aussicht 26
PLZ/Ort:
34246 Vellmar


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Ev. Kirchenzentrum Vellmar-Mitte
Straße:
Kreuzbreite 64
PLZ/Ort:
34246 Vellmar











 

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben zur Veranstaltung ist der Veranstalter verantwortlich.